Skip to main content

Weinkisten sind mehr als nur Kisten – 7 Tipps für ihre Wiederverwendung

Weinkiste als Deko

Weinkiste als Deko

Wein- oder auch Obstkisten sind oft unterbewertet. Wenn sie nicht weggeworfen oder im Kamin verbrannt werden, verwendet sie der Ottonormalverbraucher höchstens als Kiste für die Garage oder den Keller. Dort werden dann maximal Dinge wie Holz oder Werkzeuge verstaut. Doch aus den robusten und stabilen Weinkisten kann man einiges mehr machen als das. Mit etwas Phantasie und Kreativität lassen sie sich zu den verschiedensten Gelegenheiten einsetzen. Vintage, Retro und andere Worte des modernen Recycling sind längst hipp und modern und total im Trend. Innenraumdesigner oder Ausstatter aller Welt bevorzugen immer mehr das “alte” Wiederverwendbare. Von Hockern, Wandregalen bis hin zu Wohnzimmer Tischen, alles ist möglich. Wir von der Redaktion haben im folgenden einige Tipps aufgelistet, was man mit Weinkisten alles machen kann.

 

Tipp 1: Wohnzimmer Tisch

Wenn man sein Wohnzimmer etwas stylisch aufpeppen möchte, kann man einfach mehrere Weinkisten aneinander bauen. Und zwar so, dass die oberen Öffnungen der Kisten nach außen zeigen. So hat man oben eine Ablagefläche und unten, bzw. seitlich weitere Möglichkeiten Dinge zu verstauen. Beispielsweise Dekor oder Zeitschriften und Bücher. Das ist der Retro Style der seit einigen Jahren im Trend ist. Vintage Weinkisten, aus wenig viel machen, das ist die Devise.

Was man dazu benötigt sind lediglich ein paar Nägel und ein Hammer. Wer auf Nummer sicher gehen will und die Konstruktion perfekt stabil halten möchte, kann auch noch ein paar Schrauben verwenden. Aber mehr wird nicht benötigt.

Desto mehr Kisten man hat, desto größer, bzw. oder breiter kann dann dieser Tisch werden. Die perfekte Verwendung ist im Wohnzimmer vor der Couch oder in anderen “Wohnräumen” wo man Zeit verbringt. Auch im Schlafzimmer oder in einem Gästezimmer tut sich so ein Tisch gut.


 

Tipp 2: Wandregal

Weinkisten kann man auch hervorragend als Wandregal verwenden. Entweder stapelt man sie übereinander oder man montiert sie unter-, über-, oder nebeneinander, in einer beliebigen Anordnung an die Wand. Man kann sie in einer beliebigen Farbe streichen oder mit Mustern verzieren, so wie man selbst möchte. Hierzu benötigt man lediglich die Weinkisten.

Zu empfehlen ist es immer, egal ob man sie an die Wand stellt, oder montiert, stets die Kisten an der Wand zu fixieren. Entweder mit Dübeln und Schrauben oder mit Nägeln oder sogar mit Schnüren. Hauptsache die Kisten können nicht umkippen, wenn sie mit Gewicht gefüllt sind. Dies kann unter Umständen gefährlich werden.

Was kann man alles mit einem Wandregal aus Weinkisten machen? Nun, man kann einiges verstauen, wie Bücher, Filme, CDs oder Geschirr. Egal ob im Badezimmer, in der Küche oder im Wohnzimmer, der Vintage Style passt immer.



Tipp 3: Badezimmerregal

Ob über dem Waschbecken, neben der Dusche, hinter der Tür oder über der Badewanne. Überall im Bad findet sich eine passende Möglichkeit ein Vintage Weinkisten Regal anzubringen. Handtücher flach zusammengelegt oder gerollt, Shampoos, Cremes und vieles mehr lässt sich darin verstauen. In einer angemessenen Farbe kann es sehr gut in ein Badezimmer passen. Meistens werden diese im Bad an die Wand angebracht. Dies spart Platz. Aber auch in manchen Positionen, wie unter dem Waschbecken lassen sie sich unterbringen. Auch in Wellness Bereichen oder im Saunabereich macht sich das Design sehr gut. Auf großen Badewannen kann eine Weinkiste auch nur als Deko dienen, in der dann Kerzen oder sonstige Artikel positioniert werden können.


 

Tipp 4: Gastronomie Deko und Gebrauch

Weinkisten Stuhl in Cefalu Cantina

Weinkisten Stuhl in Cefalu Cantina

Vor allem in der Gastronomie stößt man immer mehr auf Vintage und Retro Style. Um mehr Kunden in ein spezielles Ambiente zu locken, wird immer mehr Wiederverwendbares benutzt und mit Kreativität und Fantasie der Kunde bei einem Drink oder einem guten Essen glücklich gemacht. Viele bekannte Restaurants leben ausschließlich von ihrer Location. Da ist selbst das Essen dann zweitrangig. Ob in einem Weinladen, in einem feinen Restaurant oder in einem hippen Burgerladen. Überall passt der Weinkisten Stil hinein.

Benutzt werden Weinkisten meistens entweder nur als Deko oder aber sie werden eingesetzt als Mittel zum Zweck. Beispielsweise Servietten, Besteck, Olivenöl, Essig und viele weitere Zutaten und Gegenstände können dort gelagert werden. Auch Weingläser könnten auf der Weinkiste aufgestellt werden.

Aus Weinkisten lassen sich auch einfach und schnell Stühle herstellen. An der Wand kann dort der Alkohol präsentiert werden hinter der Bar, beim Italiener oder Spanier der Rotwein präsentiert werden, bei einem Burgerladen die Soßen wie Ketchup, Senf usw. Es gibt unzählige Ideen und unzählige Möglichkeiten, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

 

Weinkisten 3er Set Vintage dunkelbraun

29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Weinkisten 3er Set Vintage hellbraun

20,71 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Weinkisten 3er Set Vintage braun

24,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen

 


 

Tipp 5: Pflanzen und Kräuter

Wer hat zuhause einen Balkon, eine Terrasse oder besser, einen Garten? Der kann sich Gedanken über Weinkisten machen. Darin lassen sich Blumen und viele andere Pflanzen hinein pflanzen. Wer einen Balkon hat kann damit seinen Balkon etwas schöner gestalten. Blumen, eine kleine Palme oder ein Zitronenbaum passt bestens dort hinein. Einfach mit der richtigen Erde befüllen und schon ist die Kiste bereit.

Wer keinen Garten hat, kann seine Kräuter wie Basilikum oder Salbei usw. dort hinein pflanzen und täglich gießen.

Wer einen großen Garten hat, kann überall im Garten die Weinkisten verteilen und dort Blumen oder Kräuter einsetzen. Auch im Garten als Deko dienen sie gut. Sie eignen sich gut als Deko in Verbindung mit Kerzen oder Licht oder als Sandkasten für Kinder oder als Katzenklo. Die Fantasie ist grenzenlos.


 

Tipp 6: Verstauungs-Mittel für Garage und Keller

Weinkisten sind aber auch für den Alltag zuhause gut. In der Garage lässt sich dort allerlei Zeug verstauen:

  • Werkzeug,
  • kleinere Kisten,
  • Behälter,
  • Holz,
  • Arbeitskleidung,
  • Handschuhe usw.

Sie sind robust und stabil und vor allem resistent gegen Feuchtigkeit. Mit den Jahren kann natürlich das Holz trotzdem etwas morsch werden. Um das zu verhindern, kann man die Kisten aber auch einfach einölen. Das verlängert ihre Lebensdauer. Ebenso im Keller dienen sie als Verstauungs Ort. Obst, Gemüse, Wein und viele weitere Dinge lassen sich darin verstauen.


 

Tipp 7: Korb, Geschenk und Auto

Eine Weinkiste kann in einem Auto, Van oder Bus auch wunderbar als Kiste fungieren. Dort kann man alles verstauen. Koffer, Taschen, Decken oder Artikel für das Haustier. Möchte man mit dem Auto auf Reise gehen, hilft es so etwas zu haben. Möchte man ein Picknick machen, hilft solch eine Kiste. Möchte man jemandem ein Geschenk machen, so kann man die stilvolle Weinkiste dafür verwenden. Sie wäre eine gut geeignete Deko beispielsweise für Weingeschenke oder generell Flaschengeschenke. Eine Weinkiste fungiert auch als Korb für Einkäufe gut. Dort lassen sich vor allem schwerere Einkäufe verstauen und sicher transportieren, da die Weinkisten sehr stabil sind. Durch ihren Haltegriff sind sie auch gut zu halten.



Ähnliche Beiträge