Skip to main content

Wie man Weinflaschen richtig öffnet

Das Öffnen einer Weinflasche liegt irgendwo zwischen dem Öffnen eines Geschenks und einer Zeitkapsel. Es ist teils ein Fest und teils eine Überlieferung.

Deshalb ist das Öffnen von Weinflaschen in der Welt des Flaschenöffnens ein wenig aufwendiger. Es ist auch wirklich schwierig, wenn man nicht das richtige Werkzeug zur Hand hat.

In diesem Beitrag gehen wir darauf ein, wie man eine Weinflasche richtig öffnet. Normalerweise. Vernünftig. Im Anschluss sind alle Wetten ungültig, denn wir werden auch darüber berichten, wie man Weinflaschen ohne Korkenzieher öffnet. Halten Sie vielleicht einen Weinfleckenentferner bereit, nur für den Fall.

Und zum Glück hängt Ihre Fähigkeit, einen Standard-Wein auszugießen oder das richtige Glas zum Belüften des Weins bereitzustellen, nicht davon ab, ob Sie die Flasche mit einem Schuh geöffnet haben oder nicht.

Wie man eine Weinflasche mit einem Korkenzieher öffnet

Das Öffnen einer Weinflasche mit einem Weinflaschenöffner ist ein schrittweiser Prozess. Wir werden einen Schritt nach dem anderen erklären. Und wir gehen davon aus, dass Sie Ihre Weinflasche mit einem Korkenzieher öffnen.

Schritt 1: Schneiden Sie die Folie unterhalb der Unterlippe der Flasche ab. Schneiden Sie sie rund um den Flaschenhals ab. Dann können Sie den oberen Teil der Folie sauber abziehen. Als ob Sie jemandem höflich den Hut abnehmen würden.

Schritt 2: Drücken Sie die Spitze des Korkenziehers in die Mitte des Korkens und drücken Sie gerade genug, um die Oberfläche des Korkens zu brechen. Dies ist die Stelle, an der Sie nach unten bohren werden. Sie positionieren den Korkenzieher im Moment nur. Als nächstes richten Sie den Korkenzieher auf, während Sie die Spitze noch festhalten.

Schritt 3: Drehen Sie den Korkenzieher etwa 6 bis 7 Mal. Oder so lange, bis der Haken des Korkenzieherhebels in der Lage ist, an der Oberlippe der Flasche einzurasten.

Schritt 4: Setzen Sie den Hebel am oberen Ende der Flasche an und drücken Sie ihn nach unten, um den Korken herauszuhebeln. Tun Sie dies nicht zu schnell. Es sollte kein knallendes Geräusch zu hören sein. Wenn der Korken fast ganz heraus ist, wackeln und ziehen Sie ihn vorsichtig heraus und entfernen Sie ihn schließlich von Hand.

Schritt 5: Wischen Sie den Rand der Flasche von Ablagerungen und Korkstücken ab.

Schritt 6: Legen Sie den Korken auf den Tisch und den Korkenzieher ebenfalls.

Wenn Sie einen Korkenzieher mit zwei klappbaren Griffen verwenden, ist der Vorgang ähnlich. Der Unterschied ist, wenn Sie versuchen, eine Weinflasche mit einem Korkenzieher zu öffnen, dass Sie ein Messer benötigen, um die Folie zu schneiden. Und Sie müssen die Spitze des Korkenziehers nicht abwinkeln, bevor Sie ihn eindrehen. Sie sind so konzipiert, dass sie von Anfang an direkt auf die Weinflasche gesetzt werden.

Was ist aber wenn Sie keinen Korkenzieher haben? Kein Problem.

Wie man eine Weinflasche ohne Korkenzieher öffnet

Sie versuchen, eine Weinflasche ohne Weinöffner oder Korkenzieher zu öffnen. Sie sind nicht allein. Es ist ein oft gesuchtes Thema im Internet. Und da das Internet das Internet ist, gibt es eine Menge Lösungen. Hier sind die narrensichersten.

Wie man eine Weinflasche mit einem Feuerzeug öffnet

Dies ist unsere Lieblingsmethode, um eine Weinflasche ohne Weinöffner zu öffnen. Aber bitte seien Sie vorsichtig.

Entfernen Sie zuerst die Folie oder das Wachs, um den Korken freizulegen. Nehmen Sie dann ein Feuerzeug und setzen Sie die Flamme am Flaschenhals an, direkt unter der Stelle, wo der Korken sitzt. Die Idee ist, die Luft unter dem Korken zu erhitzen. Dies bewirkt, dass sich die Luft ausdehnt und den Korken nach oben drückt.

Drehen Sie die Position des Feuerzeugs um den Flaschenhals, um sicherzustellen, dass Sie die gesamte Luft erwärmen. In ein oder zwei Minuten werden Sie sehen, wie der Korken nach oben und herauskriecht.

Dies ist unsere bevorzugte Methode, weil es kein Risiko gibt, den Korken zu zerbrechen und es ist nichts, was Sie aus einem Buch über Wein lernen.

Wie man eine Weinflasche mit einem Schlüssel öffnet

Eine andere Möglichkeit, eine Weinflasche ohne Flaschenöffner zu öffnen, ist mit einem normalen Hausschlüssel. Diese Methode ist weit weniger elegant als die Verwendung eines Feuerzeugs. Und sie zeichnet sich bei Kunststoffkorken gegenüber Holzkorken aus.

Nehmen Sie ein Handtuch und einen Schlüssel. Richten Sie Ihren Schlüssel in einem 45-Grad-Winkel aus und stecken Sie die Spitze in den Korken. Gerade von einer der Seiten und auf die Mitte des Korkens gerichtet. Das Ziel ist es, den Korken in einem Winkel aufzuspießen, der die Mitte kreuzt. Sobald der Schlüssel eingeführt ist, nehmen Sie das Handtuch und legen es über den Schlüssel, so dass Sie den Schlüssel kräftig nach unten drücken können. Tun Sie dies, bis die Zähne des Schlüssels fast vollständig im Korken stecken.

Versuchen Sie dann, den Schlüssel fest im Korken zu halten und ihn kreisförmig zu bewegen, während Sie ihn ein wenig anheben. Wiederholen Sie dies, bis sich der Korken langsam nach oben bewegt. Achten Sie darauf, dass Sie den Schlüssel nicht zu stark anheben, sonst ziehen Sie ihn aus dem Korken. Oder Sie lassen den Korken in den Wein bröckeln. Tannine im Wein sind eine Sache, aber Korken im Wein ist eine ganz andere Sache.

Wie man eine Weinflasche mit einem Messer öffnet

Sie nehmen ein relativ scharfes Steakmesser (ein Buttermesser funktioniert nicht so gut, und Sie sollten aus Sicherheitsgründen ein Klappmesser vermeiden). Das Ziel ist es, die Mitte des Korkens nach unten und schräg aufzuspießen. Führen Sie das Messer also knapp neben dem Rand des Korkens ein, schräg zur Mitte hin. Drücken Sie es etwa einen Zentimeter nach unten. Dann haben Sie den Korken gut genug im Griff, um zu beginnen, ihn kreisförmig zu schieben oder zu ziehen.

Letztendlich wird sich der Korken lockern und ein wenig nach oben kommen. Das ist im Grunde die Schlüsselmethode, aber mit einem Messer.

Wie man eine Weinflasche mit einem Schuh öffnet

Und schließlich das Meisterstück. Die epischste und kunstvollste Art, eine Weinflasche ohne Weinschlüssel zu öffnen. Mit einem Schuh.

Es ist eine wenig bekannte Tatsache, dass jeder Sommelier während seiner Ausbildung lernt, eine Weinflasche mit einem Schuh zu öffnen. Nur für den Fall der Fälle. Das war natürlich nur ein Spaß.

Fangen wir einfach an. Stellen Sie die Weinflasche in den Schuh, die Basis senkrecht, wo normalerweise Ihre Ferse ruht. Suchen Sie sich eine harte Oberfläche, idealerweise eine Ziegelmauer, und schlagen Sie wiederholt mit der Unterseite des Schuhs auf diese. Nach ein paar Schlägen sollte sich der Korken etwas nach oben bewegt haben. An diesem Punkt können Sie ihn mit der Hand herausziehen.

Und glauben Sie uns, es gibt nichts Charmanteres, als eine Flasche Wein mit einem Schuh zu öffnen und sie direkt in einen schönen Weindekanter zu gießen.

So kriegt man eine Weinflasche auf!

Im Idealfall haben Sie einen guten Weinflaschenöffner. Wenn nicht, haben Sie hoffentlich einen schönen, festen Schuh. Und wenn Sie die Flasche geöffnet haben, sind Sie bereit für den nächsten Schritt: das Einschenken von Wein.


Ähnliche Beiträge